Hygiene & Reinigung für Gewerbe. Kein Verkauf an Privat!

Top Marken & Hersteller

Service-Hotline Mo-Fr 09:00 - 15:00 Uhr Tel: 02642-95 12 74

Mo-Fr 09:00 - 15:00 Uhr Tel: 02642-95 12 74

Fragen und Antworten über Handtuchpapier

FAQ Handtuchpapier und Rollenhandtuchpapier

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu Handtuchpapier und Rollenhandtuchpapier


Was ist Handtuchpapier?

Handtuchpapier ist ein Papierprodukt, das zum Abtrocknen der Hände verwendet wird. Es ist in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, darunter Einweg-Handtücher, Mehrweg-Handtücher und Rollenhandtuchpapier.

Was ist Rollenhandtuchpapier?

Rollenhandtuchpapier ist eine Art von Handtuchpapier, das in Rollenform erhältlich ist. Es wird in öffentlichen Toiletten, Restaurants, Büros und anderen Orten verwendet, an denen viele Menschen verkehren. Rollenhandtuchpapier ist in verschiedenen Größen und Qualitäten erhältlich

Wie wird Rollenhandtuchpapier verwendet?

Rollenhandtuchpapier wird in speziellen Spendern verwendet, die das Papier automatisch abrollen und abschneiden. Der Benutzer zieht einfach das Papier aus dem Spender und trocknet seine Hände ab. Das Papier wird dann automatisch abgeschnitten, um das nächste Stück bereitzustellen

Ist Rollenhandtuchpapier umweltfreundlich?

Es gibt umweltfreundliche Optionen für Rollenhandtuchpapier, die aus recyceltem Papier hergestellt werden. Diese Optionen sind biologisch abbaubar und können recycelt werden. Es gibt auch Rollenhandtuchpapier-Spender, die nachfüllbar sind, um Abfall zu reduzieren

Wie viel kostet Rollenhandtuchpapier?

Der Preis für Rollenhandtuchpapier variiert je nach Größe, Qualität und Menge. In der Regel kostet eine Rolle zwischen 3 und 10 Euro. Es gibt auch Großpackungen mit mehreren Rollen, die günstiger sind

Wie oft sollte ich Handtuchspender nachfüllen?

Die Häufigkeit, mit der ein Handtuchspender nachgefüllt werden muss, hängt von der Größe des Spenders und der Anzahl der Benutzer ab. In der Regel sollten Handtuchspender jedoch mindestens einmal täglich nachgefüllt werden, um sicherzustellen, dass genügend Papier für alle Benutzer vorhanden ist. Wenn der Spender in einem stark frequentierten Bereich wie einem Restaurant oder einem Flughafen aufgestellt ist, muss er möglicherweise häufiger nachgefüllt werden.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie den Handtuchspender nachfüllen können, gibt es verschiedene Methoden, je nach Art des Spenders. Einige Spender haben eine Klappe, die geöffnet werden kann, um das Papier nachzufüllen, während andere Spender eine Rolle haben, die in den Spender eingesetzt wird. Es ist am besten, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen, um sicherzustellen, dass der Spender ordnungsgemäß nachgefüllt wird.

Kann ich Abfall von Papier vermeiden?

Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abfallmenge von Handtuchpapier zu reduzieren. Hier sind einige Vorschläge:

  1. Verwenden Sie elektronische Handtuchspender: Elektronische Handtuchspender können so eingestellt werden, dass sie nur eine bestimmte Menge an Papier abgeben, um den Verbrauch zu reduzieren. Einige Spender haben auch eine Funktion zum Übertragen von Restrollen, um sicherzustellen, dass das gesamte Papier aufgebraucht wird

  2. Verwenden Sie Einzelblattspender: Einzelblattspender geben nur ein Blatt Papier auf einmal aus, um den Verbrauch zu reduzieren. Diese Art von Spender ist auch hygienischer, da jeder Benutzer nur das Papier berührt, das er verwendet

  3. Verwenden Sie umweltfreundliche Optionen: Es gibt umweltfreundliche Optionen für Handtuchpapier, die aus recyceltem Papier hergestellt werden. Diese Optionen sind biologisch abbaubar und können recycelt werden. Es gibt auch Rollenhandtuchpapier-Spender, die nachfüllbar sind, um Abfall zu reduzieren

  4. Platzieren Sie den Spender an strategischen Orten: Platzieren Sie den Handtuchspender an Orten, an denen er am meisten benötigt wird, um sicherzustellen, dass er effektiv genutzt wird. Wenn der Spender in einem Bereich aufgestellt ist, der nicht stark frequentiert wird, wird er möglicherweise nicht so oft verwendet, was zu Abfall führen kann

Wie reinige ich den Handtuchspender

Die Reinigung von Handtuchspendern hängt von der Art des Spenders ab. Hier sind einige allgemeine Schritte, die Sie befolgen können:

  1. Schalten Sie den Spender aus: Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, stellen Sie sicher, dass der Spender ausgeschaltet ist und vom Stromnetz getrennt ist, um ein versehentliches Einschalten zu vermeiden.

  2. Entfernen Sie das Papier: Entfernen Sie das Papier aus dem Spender, um den Zugang zum Inneren des Spenders zu erleichtern.

  3. Reinigen Sie das Innere des Spenders: Verwenden Sie ein Mikrofasertuch, um das Innere des Spenders gründlich zu reinigen. Achten Sie darauf, alle Ecken und Kanten zu erreichen, um sicherzustellen, dass alle Schmutzpartikel entfernt werden.

  4. Reinigen Sie das Äußere des Spenders: Verwenden Sie ein feuchtes Tuch, um das Äußere des Spenders abzuwischen. Achten Sie darauf, alle Oberflächen gründlich zu reinigen, um Schmutz und Bakterien zu entfernen.

  5. Desinfizieren Sie den Spender: Verwenden Sie ein Desinfektionsmittel, um den Spender zu desinfizieren. Achten Sie darauf, das Desinfektionsmittel gemäß den Anweisungen des Herstellers zu verwenden.

  6. Setzen Sie das Papier wieder ein: Setzen Sie das Papier wieder in den Spender ein und schließen Sie den Spender.

Es ist auch wichtig, den Handtuchspender regelmäßig zu warten und zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie den Spender reinigen oder warten sollen, lesen Sie die Anweisungen des Herstellers oder wenden Sie sich an einen Fachmann.

Handtuchpapier punktet durch praktische Eigenschaften

In vielen Bereichen begegnen wir mittlerweile Handtuchpapier. Handtuchpapier hat sich als praktisches Basic bewährt und ist vielseitig nutzbar. Es zeichnet sich durch praktische Eigenschaften aus und ist zudem eine recht preiswerte Lösung. Wenn Sie Handtuchpapier nutzen möchten, können Sie aus verschiedenen Ausstattungsvarianten und Größen wählen. Entscheidend ist dabei immer die Papierart, die verwendet wird. Für Handtuchpapier wird in der Regel sehr einfaches, dünnes Papier genutzt, das in einem Spender bereitgestellt wird. In der Regel ist es in Z-Form gefaltet, wodurch es sehr einfach aus einem nicht-elektronischen Spender entfernt werden kann. Glattes Handtuchpapier kann dagegen aus einem elektronischen Spender sehr einfach entfernt werden.

Für eine optimale Hygiene

Das Handtuchpapier dient der einmaligen Anwendung. Nach der Nutzung wird es entsorgt. Dadurch gilt es als deutlich hygienischer als Handtücher. Handtücher werden grundlegend mehrfach genutzt und so besteht immer die Gefahr, dass sich Keime und Bakterien festsetzen. Täglich werden so zahlreiche Krankheitserreger übertragen. Dies ist beim Handtuchpapier nicht möglich. Das Handtuchpapier wird einmalig genutzt, nicht weitergereicht und unterbindet dadurch die Übertragung von Krankheiten.

Flexibel in der Anwendung

Ein Vorteil vom Handtuchpapier ist die flexible Anwendung, die sich in den vergangenen Jahren bewährt hat. So kann dieses Papier nicht nur für das Abtrocknen der Hände genutzt werden. Es bietet sich beispielsweise auch an, um Flüssigkeiten aufzuwischen. Heute findet sich das praktische Handtuchpapier vor allem in öffentlichen Toiletten. Darüber hinaus hat es sich in der Gastronomie bewährt. Hier wird das Handtuchpapier oft auch genutzt, um dieses in der Küche bereitzustellen. Mittlerweile ist es auch auf Rollen erhältlich. Die Rollen bieten je nach Ausführung eine unterschiedliche Stärke des Handtuchpapiers. Auch bei den qualitativen Eigenschaften gibt es große Unterschiede. So finden Sie auf dem Markt Handtuchpapier, das angenehm weich ist, es wird überwiegend als Kosmetiktuch angeboten.

Die erste Wahl für Gesundheitseinrichtungen

Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten, um Besuchern, Patienten und Kunden Lösungen zum Abtrocknen der Hände bereitzustellen. Zeitweise wurde das Handtuchpapier dabei durch den elektronischen Händetrockner verdrängt, der durch warme Luft die Hände abtrocknete. Heute befindet sich das Handtuchpapier wieder auf dem Vormarsch und gilt insbesondere in Gesundheitseinrichtungen als Maß der Dinge. Untersuchungen haben nämlich erfolgreich belegt, dass das Papier Keime und Bakterien besser einschließt als dies mit einem elektrischen Handtuchtrockner der Fall ist. Daher vertrauen gerade Ärzte und Krankenhäuser in erster Linie auf den Einsatz der Papierhandtücher. Handtuchpapier kann die Hände zudem besser trocknen. Auch hierbei handelt es sich um ein Argument, das für diese Lösung spricht. Sind die Hände richtig trocken, reizt aufgetragenes Desinfektionsmittel nicht mehr so stark.